Wie Gestein den Brexit (und noch mehr) prägt

Die Landbrücke zwischen Großbritannien und dem Festland wurde vor 450.000 Jahren weggespült.

Der Brexit, die alten Griechen, die Evolution der Menschheit… was ist der Schlüssel, um diese Dinge zu verstehen? Die Geologie, sagt der Astrobiologe Lewis Dartnell in seinem neuen Buch.

Vor einer halben Million Jahren waren Großbritannien und Frankreich mit einer 30 km breiten Kreidebrücke miteinander verbunden. Als die Gletscher in Europa schmolzen, wurde die Brücke in den katastrophalen Fluten weggeschwemmt.

England wurde vom europäischen Festland getrennt und die Geschichte der Insel einschlägig verändert. Hätte die Landbrücke überlebt, hätten Eroberer von Napoleon bis Hitler einfach einmarschieren können.

In seinem Buch Origins: How The Earth Made Us erläutert Lewis Dartnell, wie die Geologie unserer Erde eine Hauptrolle in der menschlichen Geschichte spielt. Die Plattentektonik habe nicht nur unsere Vergangenheit beeinflusst, sondern auch die gegenwärtige politische Landschaft.

Die geographische Lage des Landes hat eine von Überlegenheitsgefühlen begleitete Inselmentalität geschmiedet, die mit dem Brexit wieder aufgetaucht ist.

Dartnell zufolge sind politische Klüfte in den Boden unter unseren Füßen gemeißelt. In den USA konzentrieren sich Demokraten-wählende Countys entlang eines Kreidebogens. Der darüber liegende Boden bietet sich bestens für den Anbau von Baumwolle an, und so konzentrierte sich dort die Sklaverei. Noch heute leben dort viele Afroamerikaner, die überwiegend Demokraten wählen.

So ähnlich ist es in Großbritannien, wo sich Labour-wählende Gemeinden, traditionell mit Bergbau verbunden, entlang der vor 320 Millionen Jahren gebildeten Kohlereviere angesiedelt sind.

Diese Gesteine seien der Schlüssel zur Evolution der Menschheit. Als im Nordosten Afrikas Gebirge entstanden, wurde der Dschungel des Rift Valley zu einer staubigen Ebene. Die auf Bäumen lebenden Primaten waren gezwungen, auf dem Boden zu leben, erst auf vier, dann auf zwei Beinen.

Die afrikanische Platte rutscht weiter unter Europa. Der so erzeugte Druck hat natürliche Buchten und Häfen entlang der europäischen Mittelmeerküste entstehen lassen, die das antike Griechenland durch Handel und Kulturaustausch gedeihen ließen. Hier wurde die Demokratie geboren.

In Stein geritzt

Laut Dartnell hat die Geologie nicht nur unsere Geschichte geprägt, sondern auch heutige politische Ereignisse. Hat er recht? Geschichtlich gesehen mag die Identität und Kultur eines Landes durch seine Umgebung bestimmt sein. Heute, wo Kultur so globalisiert ist und wir die Technologie besitzen, um unsere Umwelt zu kontrollieren, spielt die Geographie da noch eine Rolle?

Wie wichtig sollten Orte für die Identität eines Einzelnen oder eines Landes sein? Der Nationalismus hinter dem Brexit oder Donald Trumps „America First” wird oft als eine direkte Reaktion auf die Globalisierung gesehen. Warum löst dieses „grüne und liebliche Land” so starke Gefühle aus? Ist es nur eine dumme Illusion? Oder ein wichtiger Teil unseres Erbes?

Du Entscheidest

  1. 1. Ist die heutige Politik wirklich von der Geologie geprägt?
  2. 2. Haben die Briten eine „Inselmentalität”?

Aktivitäten

  1. Highlight all the words relating to geological terms (actual and borrowed) used in this article.
  2. Summarise in a few words, in German, how geology shapes current political events.

Manche Leute Sagen

“„Nicht wir machen Geschichte, sondern die Geschichte macht uns.”

Martin Luther King Jr.

What do you think?

F & R

Was wissen wir?
Lewis Dartnell ist Professor für Wissenschaftskommunikation. In seinem neuen Buch „Origins: How The Earth Made Us”, erörtert er, dass die geologischen Prozesse unserer Erde die gesamte Geschichte der Menschheit geprägt haben, angefangen bei der frühen Evolution bis hin zum Brexit und moderner amerikanischer Politik. Geodeterminismus, wie diese Art Theorien genannt werden, ist in letzten Jahren populär geworden. Tim Marshalls Buch „Die Macht der Geographie” wurde 2015 zum Bestseller.
Was wissen wir nicht?
Ob die Geologie wirklich als der Hauptfaktor der menschlichen Geschichte angesehen werden kann. Manche Leute sagen, dass es sich dabei um eine negative oder pessimistische Sichtweise handelt, die die Rolle der menschlichen Handlungsmacht und den freien Willen in Frage stellt. Außerdem ist es ungewiss, ob die Geologie auch heute noch unsere Gesellschaft prägt oder ob die Technologie ihren Einfluss gebremst hat.

Wichtige Begriffe

Weggeschwemmt
Swept away.
Festland
Mainland.
Einmarschieren
March into somewhere.
Erläutert
Described.
Hauptrolle
Main role, protagonist.
Plattentektonik
Plate tectonics.
Überlegenheitsgefühlen
Feelings of superiority.
Geschmiedet
Forged.
Zufolge
According to.
Gemeißelt
Carved.
Anbau
Growing.
Bergbau
Mining.
Gebirge
Mountains.
Staubigen
Dusty.
Rutscht
Slipping.
Druck
Pressure.
Buchten
Bays.
Handel
Trade.
Kulturaustausch
Cultural exchanges.
Ereignisse
Events.