Wert eines Menschenleben ist 8 Millionen £

Bilanz: Staaten müssen die wirtschaftlichen und menschlichen Kosten ihrer Strategien erwägen.

Kann man den Wert eines Lebens in Geld messen? Es scheint herzlos, aber unsere Welt ist von mathematischen Modellen bestimmt, die errechnen, wieviel es wert ist, uns am Leben zu erhalten.

Religionen und Philosophen bestehen seit Jahrhunderten darauf, dass das Leben heilig und ohne Geldwert ist. Aber wie sich herausstellt, haben Ökonomen nun doch eine Zahl errechnet: Wir sind alle 8 Millionen Pfund wert. Mehr oder weniger.

Dies sagt zumindest der weltführende Ökonom im Bereich der Kosten-Nutzen-Analyse W Kip Viscusi, Autor des Buchs „Pricing Lives“. Aber wie kam er auf diese Zahl? Und warum müssen wir wissen, wie viel wir wert sind?

Das Problem beginnt damit, dass ein Staat Kosten und Nutzen der Strategien berechnet, die Leben retten. Er muss entscheiden, wofür seine begrenzten Budgets ausgegeben werden sollen, zum Beispiel, ob er das Rauchen verbieten oder in die Behandlung von Lungenkrankheiten investieren soll.

1968 fiel Thomas Schelling eine Lösung ein. Man kann einem Menschenleben keinen Wert geben, aber man kann herausfinden, wie viel die Menschen bezahlen würden, um ihr eigenes Sterberisiko zu senken.

Die Kalkulation war recht einfach. Wie viel mehr würdest du für ein etwas sichereres Auto bezahlen? Wenn 10.000 Leute für dieses Auto 800 Pfund mehr bezahlen und dadurch einen Todesfall vermeiden, dann ist der Wert dieses geretteten Lebens 10.000 mal 800: 8 Millionen Pfund.

Man nennt dies den statistischen Lebenswert, und Regierungen und andere Organisationen können damit einem vermeidbaren Leben einen Geldwert geben.

Können wir also den Wert eines Lebens wirklich in Geld messen?

Weil du es dir wert bist

Nein, das können wir nicht. Diese mathematischen Gleichungen ermutigen uns nur dazu, den Wert eines Menschenlebens auf die Begrenztheit der Gesellschaft zu reduzieren anstatt die Gesellschaft so zu verbessern, dass jeder so behandelt wird als wäre er unbezahlbar.

Ja, das können und müssen wir. Ein Staat muss schwierige Entscheidungen treffen, die Leben retten und kosten. Ohne Mathematik würden die Politiker subjektiv wählen und dabei eine Gruppe einer anderen vorziehen.

Du Entscheidest

  1. Was denkst du, wie viel ein Menschenleben wert ist?

Aktivitäten

  1. Translate the first two paragraphs of the article back into English. Then compare your work with the original version.

Manche Leute Sagen

„Der Wert des Lebens lässt sich nicht schätzen.“

Friedrich Nietzsche (1844–1900), deutscher Philosoph

Was meinst Du?

F & R

Was wissen wir?
Das Wort „Wert“ hat zwei verschiedene Bedeutungen. Einerseits bezeichnet es den qualitativen Wert einer Sache, der sich nicht mit mathematischen Gleichungen messen oder ausdrücken lässt. Wir wertschätzen Menschen, Musik, die Natur oder ein gutes Buch auf diese qualitative Weise. Andererseits gibt es quantifizierbare Werte, die sich messen lassen, wie zum Beispiel der Preis oder das Gewicht eines Sacks Kartoffeln. Der Preis der Kartoffeln errechnet sich daraus, wie viel die Menschen bereit sind, für ihn zu bezahlen. Aber Menschen kann man nicht kaufen oder verkaufen, und deshalb tun wir uns so schwer, einen Preis für ein Menschenleben zu nennen.
Was wissen wir nicht?
Wir stellen uns dreierlei Fragen. Ist der statistische Lebenswert korrekt? Es gibt noch so viel im Bereich Risiko und Krankheiten, das wir nicht wissen. Selbst wenn die Modelle richtig liegen, ist es moralisch vertretbar, ein Menschenleben auf einen Preis zu reduzieren? Und zu guter Letzt, inwieweit gehen diese Werte in die Strategieentscheidungen von Staaten ein? Selbst wenn wir versuchen, den Wert eines Lebens mit einer Zahl zu definieren, stehen die Gesetzemacher doch unter dem Druck der Wähler, jedes Menschenleben als unbezahlbar zu betrachten.

Wichtige Begriffe

Jahrhunderten
Centuries.
Heilig
Holy.
Geldwert
Monetary (financial) value.
Wie sich herausstellt
As it turns out.
Ökonomen
Economists.
Zumindest
At least.
Weltführende
World’s leading.
Kosten-Nutzen-Analyse
Cost-benefit-analysis.
Begrenzten
Limited.
Ausgegeben
Spent.
Behandlung
Treatment.
Lungenkrankheiten
Lung diseases.
Sterberisiko
Risk of dying.
Todesfall
Death.
Statistischen Lebenswert
Value of Statistical Life (VSL).
Vermeidbaren
Avoidable.
Gleichungen
Equations.
Gesellschaft
Society.
Unbezahlbar
Priceless.
Vorziehen
Favour.