Welle der Wut über die Behandlung von Frauen

Vorwurf: „Die Gesellschaft ist voller Strukturen, die uns entmenschlichen und kleinreden.“ © Getty

Sind neue Gesetze der richtige Weg, das Problem zu bekämpfen? Angesichts einer Flut von Erfahrungsberichten online scheint man sich einig zu sein, dass die Dinge sich ändern müssen. Aber wie?

Die britische Regierung hat Maßnahmen angekündigt, die Frauen vor Männern schützen sollen: mehr Straßenlaternen und Überwachungskameras. Polizisten in Zivil sollen in Pubs und Clubs auf lüsternde Männer achten.

Viele meinen, diese Maßnahmen gingen nur die Symptome an, nicht die Ursachen: Jungen lernten schon früh, Frauen schlecht zu behandeln.

Tausende Studenten haben im Internet von ihren Erfahrungen von Missbrauch durch Männer berichtet.

Diese Berichte haben Anlass zu einer Debatte darüber gegeben, dass Jungen schon in frühem Alter mit dem Missbrauch beginnen.

Viele behaupten, das Problem sei die Verfügbarkeit von sittenwidrigem Material online. Eine Umfrage der Kinderschutzorganisation NSPCC fand heraus, dass zwei Drittel aller 15- und 16-Jährigen und ein Drittel aller 11- und 12-Jährigen bereits unangemessene Bilder gesehen haben.

Dies bedeutet, dass junge Menschen sich im Internet über sexuelle Beziehungen aufklären.

Diese Videos präsentieren Sex oft auf ungesunde Art und Weise. Sie zeigen selten nachdrückliches Einwilligen, aber oft Männer, die Frauen wehtun.

Manche meinen, das Problem sei weitgreifender: sexuelle Ausbeutung finde sich in jedem Aspekt des Lebens.

Sie bemerken, dass wir alle an den Strukturen beteiligt seien, die Frauen entmenschlichen. Forscher haben gezeigt, dass Enthumanisierung eine Antriebskraft für Männer ist, die Sexualstraftaten begehen. Sie sehen Frauen einfach nicht als Menschen.

Sind neue Gesetze der richtige Weg, das Problem anzugehen?

Ausnutzung

Ja. Der Grund, warum viele Männer glauben, sie könnten Frauen Gewalt antun, ist, dass sie sich sicher sind, nicht bestraft zu werden. Neue Gesetze und Maßnahmen, die es wahrscheinlicher machen, dass sie erwischt werden, dienen als Abschreckung und sorgen für die Sicherheit der Frauen.

Nein. Neue Gesetze nützen nichts, wenn Frauen kein Vertrauen in die Polizei haben und keine Anzeige erstatten. Wir brauchen eine Haltungsänderung, damit Männer lernen, Frauen zu respektieren.

Du Entscheidest

  1. Ist es zu einfach, im Internet unangemessene und sittenwidrige Bilder und Videos zu finden?

Aktivitäten

  1. Make a list of five to ten items you think boys should know about women and how to treat them respectfully.

Manche Leute Sagen

„Sexuelle Belästigung funktioniert – wie jede andere Art der Schikane – dadurch, dass der Preis für den Kampf gegen etwas so hoch gemacht wird, dass es einfacher ist, etwas zu akzeptieren als dagegen anzugehen.“

Sara Ahmed (geb. 1969), britisch-australische Frauenrechtstheoretikerin

Was meinst Du?

F & R

Was wissen wir?
Die meisten Leute sind sich einig, dass die große Mehrheit aller Gewalttaten gegen Frauen nicht in der Öffentlichkeit sondern hinter verschlossenen Türen stattfndet. Einer 2019 veröffentlichen Studie zufolge erfahren jedes Jahr schätzungsweise 1,6 Millionen Frauen häusliche Gewalt. Dieses Problem ist durch die verschiedenen Lockdowns nur noch schlimmer geworden, da es schwieriger ist, eine missbräuchliche Beziehung zu verlassen. Sexueller Missbrauch geht in den allermeisten Fällen von einem Partner, Freund oder Familienmitglied aus als von einem Unbekannten. Die große Mehrzahl dieser Fälle wird jedoch nie angezeigt.
Was wissen wir nicht?
Die Debatte ist noch offen, ob Polizisten in Zivil im Kampf gegen Männergewalt hilfreich oder hinderlich sein werden. Befürworter argumentieren, dass Männer sich besser benehmen werden, wenn sie befürchten, ein Polizist könnte sie beobachten. Kritiker jedoch warnen, dass das System selbst anfällig für Missbrauch sei. Jeder beliebige Mann könnte so Frauen unter dem Vorwand, er sei Polizist, aus einem Nightclub locken. Oder noch schlimmer, ein Polizist könnte im Schutz seiner Zivilkleidung selbst Frauen angreifen.

Wichtige Begriffe

Straßenlaternen
street lights
Überwachungskameras
CCTV cameras
Polizisten in Zivil
plain-clothes police
Lüsternde Männer
predators, men who prey on women
Missbrauch
abuse
In frühem Alter
at an early age
Sittenwidrigem
indecent
Kinderschutzorganisation
organisation for the protection of children
Drittel
third
Unangemessene
inappropriate
Aufklären
to learn, to teach about sex
Nachdrückliches Einwilligen
enthusiastic consent (as required for consensual sexual acts)
Sexuelle Ausbeutung
sexual exploitation
Entmenschlichen
dehumanise
Antriebskraft
driving force
Sexualstraftaten
sexual offences
Gesetze
laws
Gewalt antun
carry out violence against someone
Abschreckung
deterrent
Haltungsänderung
shift in attitudes