Mehr Respekt für körperliche Arbeit gefordert

Schwere Arbeit: Arbeit „mit der Hand“ und „mit dem Herzen“ soll boomen. © Sebastiao Salgado

Hat die Intelligenz zu hohen Status? Der plötzliche Anstieg von Populismus in Europa und Amerika verdutzt Politiker sowie Experten. Nun hat ein führender Autor eine überraschende Theorie.

In seinem neuen Buch Head, Hand, Heart („Kopf, Hand, Herz“) teilt David Goodheart die Menschen der Gesellschaft in drei Gruppen: die, die eine hohe Schulausbildung haben (die Köpfe); die, die körperliche Arbeit leisten (die Hände); und die, die andere pflegen (die Herzen).

Er führt an, dass die Gesellschaft in den letzten 50 Jahren nur denjenigen, Würde, Respekt und Status zugesprochen hat, die eine Liste von Qualifikationen hätten, die in einer Stellenbewerbung beeindrucken würden. Diejenigen, die keinen Universitätsabschluss oder ein sechsstelliges Jahresgehalt hätten, die Hände und die Herzen, wären auf der Strecke geblieben.

Ob in Business, der Kunst oder Politik, die „Prüfungen-bestehenden“ Klassen hätten die Macht. Statusungleichheit sei Teil des Alltags. Nur 1.5 % aller Mitglieder des britischen Unterhauses hätten je körperliche Arbeit geleistet.

Selbst im Sport dominiere die Elite. Das Wettrudern zwischen Oxford und Cambridge sei ein wichtiges Ereignis im britischen Sportkalender, obwohl nur Athleten teilnehmen dürfen, die an einer der beiden Top-Universitäten des Landes eingeschrieben sind.

Aber vielleicht steht ein Wandel an. Die von der Elite befürwortete Antwort auf diese Ungleichheit – mehr Kinder an die Unis zu schicken, damit diese der Elite beitreten – macht wenig Sinn in einer Welt, in der künstliche Intelligenz zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Und nun, so Goodheart, stünden diese vernachlässigten Hände und Herzen im Zentrum einer populistischen Auflehnung, die über Amerika und Europa hinwegfegt.

Das Zeitalter der Köpfe neigt vielleicht seinem Ende zu.

Genießt die Intelligenz also zu hohen Status?

Herz über Kopf

Ja, meinen manche. Wir leben in einer grundlegend ungleichen Welt. Hochgebildete Menschen dominieren fast überall in der Gesellschaft.

Nein, kontern andere. Wenn wir in der Corona-Epidemie eins gelernt haben, dann ist es, dass die Gesellschaft intelligente Menschen wie Wissenschaftler und Ärzte dringend an der Macht braucht.

Du Entscheidest

  1. Können alle Menschen entweder als Kopf, Hand oder Herz bezeichnet werden?

Aktivitäten

  1. Give five to ten examples of jobs for each category (head, hand, heart) and find their equivalents in German.

Manche Leute Sagen

„Experten sprechen von ,populistischer Wut‘, um den Groll und die Angst herunterzureden, die durch die Mittelklasse strömt.“

Elizabeth Warren, US-amerikanische Politikerin und ehemalige Rechtsprofessorin

Was meinst Du?

F & R

Was wissen wir?
Es ist allgemein anerkannt, dass populistische Politiker in den letzten Jahren versucht haben, die Stimmmacht der Hände und Herzen einzuspannen. 2016 schockierte der damalige Präsidentschaftskandidat Donald Trump, als er sagte: „Ich liebe die ungebildete Masse.“ Und während der Kampagne für die britischen Parlamentswahlen 2019 nahm sich Boris Johnsons konservative Partei den „Workington Man“ als Zielgruppe vor – einen stereotypischen älteren, weißen Mann ohne Universitätsabschluss, der im Referendum zur EU-Mitgliedschaft für „Leave“ gestimmt hatte.
Was wissen wir nicht?
In einem Hauptbereich der Diskussion dreht es sich um die Macht von Experten in der Politik. 2016 sagte der britische Politiker und prominente Brexit-Befürworter Michael Gove: „Ich glaube, die Leute in diesem Land haben die Nase voll von Experten, die für Organisationen mit Kurzworten arbeiten und sagen, sie wüssten am besten, was zu tun sei, und dann falsch liegen.“ Nur ein Jahr später stellte eine Studie des Institute for Government jedoch fest, dass mehr als 80 % der Remain- und Leave-Wähler der Meinung seien, dass Politiker bei schwierigen Entscheidungen Experten zu Rat ziehen sollten.

Wichtige Begriffe

Gesellschaft
society
Schulausbildung
education
Körperliche Arbeit
manual labour
Würde
dignity
Zugesprochen
bestowed
Stellenbewerbung
job application
Beeindrucken
impress
Universitätsabschluss
(university) degree
Jahresgehalt
annual salary
Auf der Strecke geblieben.
left behind
Mitglieder des britischen Unterhauses
Members of Parliament (MPs)
Wettrudern
boat race
Eingeschrieben
attend (uni)
Wandel
change
Beitreten
join
Künstliche Intelligenz
artificial intelligence
Vernachlässigten
neglected
Hinwegfegt
sweeping across
Grundlegend
fundamental
Corona-Epidemie
Covid-19 pandemic