Mehr als 500.000 Coronavirus-Tote weltweit

Am schwersten getroffen: Zahl der Infektionen in den USA liegt bei über 2,5 Millionen.

Kommt die zweite Welle? England stehe auf Messers Schneide, warnt ein Regierungsberater am Montag. Teststellen in den USA sind überfordert, und weltweit sind mehr als 10 Millionen infiziert.

Angesichts sinkender Zahlen an überdurchschnittlichen Todesfällen, gelockerter Maßnahmen und eines Lebens, das sich wieder dem Normalzustand näherte, dachten viele im Westen, das Schlimmste sei vorbei. War das falsch? Wie sieht es wirklich aus?

Hier ein kleiner Überblick:

Das Gesamtbild. Während es so aussieht, als wäre der Höhepunkt der Krise in Westeuropa vorbei, rast das Coronavirus durch den Rest der Welt. Lateinamerika ist besonders schlimm betroffen. Südasien und Afrika steht die volle Wucht der ersten Welle noch bevor.

Länder, die Covid-19 gut im Griff haben. In mehreren Ländern, wie zum Beispiel Island, Israel, Norwegen und Südafrika, hat es keinen besonderen Anstieg an Todesfällen gegeben. Forschungsergebnisse der Universität Oxford sprechen dafür, dass schwer betroffene Staaten wie Italien, Spanien und Belgien trotz erleichterter Maßnahmen sich gut zu erholen scheinen.

Länder, die Covid-19 schlecht im Griff haben. Die USA haben die meisten Infizierten (2,5 Millionen) und die meisten Todesfälle (125.000) registriert. Großbritannien hat mit über 45.000 Toten die höchste Sterberate pro Einwohner der Welt.

Zweite Welle. Nachdem die Zahl der Krankheitsfälle in den USA mehrere Monate lang gefallen war, ist sie nun wieder rasant angestiegen. Zweite Wellen haben auch besser vorbereitete Länder getroffen: In Peking gab es einen neuen Ausbruch an einem Bauernmarkt, in Seoul war ein Nachtlokal das neue Epizentrum. In Deutschland haben sich 1500 Menschen in einer Fleisch verarbeitenden Fabrik angesteckt.

Werden wir also eine zweite Welle vermeiden können?

Stehaufvirus

Nein. Zumindest nicht ohne ein neues striktes Lockdown und eine Schließung der Grenzen. Die Wähler haben die Nase voll und sind rebellisch. Es ist unwahrscheinlich, dass Staaten den Mut haben, zur ersten Phase zurückzukehren.

Ja. Manche Nationen dienen als gutes Beispiel für den Rest der Welt. Wir werden ihrem Beispiel langsam folgen müssen.

Du Entscheidest

  1. Glauben die Leute zu schnell, dass das Schlimmste vorbei ist?

Aktivitäten

  1. Describe the graph above in German, with as much detail as you can.

Manche Leute Sagen

„Es kann einen zweiten Höhepunkt in der ersten Welle geben und danach eine zweite Welle: Es handelt sich nicht um ein Entweder-Oder.“

Mike Ryan, Direktor des WHO-Programms für Gesundheitsnotfälle

Was meinst Du?

F & R

Was wissen wir?
Städte in schwer betroffenen Ländern haben sehr viel mehr Todesfälle über dem normalen Durchschnitt registriert. In Guayas in Ecuador, Lima in Peru und New York City zum Beispiel hat es während der Pandemie dreimal so viele Todesfälle (+200 %) wie sonst üblich gegeben. Der Universität Oxford zufolge gibt es in der Hälfte aller schwer betroffenen Länder, in denen das Lockdown früh aufgehoben wurde, einen Anstieg an neuen Fällen.
Was wissen wir nicht?
Wie das Virus vorgeht. Wir wissen nicht, wie lange man nach einer Infektion immun ist, oder warum bei manchen Menschen die Krankheit so viel schlimmer auftritt als bei anderen. Striktes Lockdown ist nicht unbedingt die einzige Option. Schweden hat versucht, viele Einrichtungen im Land geöffnet zu lassen, aber schult die Bewohner, sich an die Social-Distancing-Regeln zu halten. Ein Epidemiologe von Harvard hat angebracht, dass diese Vorgehensweise sich als nachhaltiger beweisen könnte als andere.

Wichtige Begriffe

Angesichts
In view of.
Überdurchschnittlichen
Excess.
Maßnahmen
Measures.
Schlimmste
Worst.
Höhepunkt
Peak.
Lateinamerika
Latin America
Schlimm betroffen
Badly hit.
Die volle Wucht
The full extent.
Anstieg
Rise.
Forschungsergebnisse
Research.
Trotz
Despite.
Infizierten
Infected cases.
Sterberate
Mortality rate.
Krankheitsfälle
Cases.
Vorbereitete
Prepared.
Nachtlokal
Night club.
Fleisch verarbeitenden Fabrik
Meat-processing plant.
Vermeiden
Prevent.
Wähler
Voter(s).
Haben die Nase voll
Are fed up.