Jobocalypse Now: Die Aufhebung des Lockdowns?

Biergärten: Pubs mit Außenräumen werden ihre Türen als erste öffnen dürfen. © Alamy

Ist es Zeit, das Lockdown aufzuheben? Die Regierung beeilt sich, die Geschäfte für den Sommer zu öffnen, aber die Wissenschaft warnt, ein voreiliges Stoppen des Lockdowns könne zu einer zweiten Welle führen.

Mehr als drei Millionen Arbeitsplätze.

Das wäre der Preis, wenn die Geschäfte zum Sommer nicht aufmachten.

„Herrgott!“, rief Boris Johnson.

Dem Premierminister waren die dringenden wirtschaftlichen Gründe für die Aufhebung des Lockdowns nicht ganz klar gewesen.

Daher wurde eine Gruppe von Ministern – auch als die „Save Summer Six“ bekannt – damit beauftragt, das Leben auf der Insel bis Juli wieder zur Normalität zurück zu bringen.

Aber die britische Regierung steht vor einem ernsten Dilemma.

Hebt sie den Lockdown zu rasch auf, riskiert sie eine erneute Ausbreitung des Virus. Wartet sie damit zu lange, können die Folgen für die Wirtschaft Jahre dauern.

Im Gastgewerbe, zum Beispiel, stehen viele Unternehmen am Rande der Pleite. „Sie haben im Sommer Hauptsaison“, sagte ein hoher Verwaltungsbeamter der Sunday Times. „Wenn sie ihr Geschäft im Juli nicht wieder aufnehmen können, werden viele von ihnen einfach zumachen.“

Es sieht so aus, als dürften Hochzeiten im Freien bald wieder stattfinden und Pubs und Restaurants im Freien wieder Gäste empfangen. Außerdem gibt es Druck von Seiten der Wirtschaft, die soziale Distanzierung von 2 m auf 1 m zu reduzieren.

Der WHO-Regionaldirektor für Europa Dr. Hans Kluge erklärte dem Telegraph gegenüber, dass Europa eine zweite Corona-Welle drohe: „Jetzt gilt es nicht zu feiern, sondern uns vorzubereiten.“

Ist dies also die Zeit, den Lockdown aufzuheben?

Zurück zur Normalität?

Ja. Obwohl Großbritannien mit dem gefährlichen neuen Virus zu kämpfen hatte, hat das Land seine Testkapazitäten hochgefahren, und die Zahl der neuen Corona-Patienten in den Krankenhäusern nimmt täglich ab. Der Verlust von Arbeitsplätzen und ein stillgelegter Sommer würden das Elend nur verschlimmern.

Nein. Die Infektionsrate auf der Insel ist noch zu hoch, und viele Mediziner meinen, es sei zu gefährlich. Die Regierung solle weiter die von der Pandemie betroffenen Unternehmen absichern, bis der R-Wert gesunken und die Infektionsverfolgung eingerichtet ist.

Du Entscheidest

  1. Würdest du dich dabei sicher fühlen, in ein Restaurant in Großbritannien zum Essen zu gehen?

Aktivitäten

  1. Describe the photo above the article with as much detail as you can.

Manche Leute Sagen

„Der größte Reichtum ist die Gesundheit.“

Ralph Waldo Emerson (1803-1882), amerikanischer Dichter und Essayist

Was meinst Du?

F & R

Was wissen wir?
Großbritannien hat die zweithöchste Corona-Todesrate. Letzte Woche gab es in dem Land mehr Corona-Tote an einem Tag als in allen anderen Ländern Europas zusammen. Ein wissenschaftlicher Berater der Regierung hat