Harry riskiert Monarchie im Kampf gegen die Presse

St. George: Harry tötet den Presse-Drachen, um Prinzessin Meghan aus der Not zu retten. © Tutu

Die Fronten im Kampf zwischen #TeamMeghan und den britischen Medien sind abgesteckt. Nun befürchten Kommentatoren, dass Prinz Harry genau das angreift, was die Monarchie am Leben hält.

Am Wochenende stellte sich heraus, dass Prinz Harry Mitkläger in einer Gruppenklage ist, die Redakteuren und Führungskräften der Mirror Group Newspapers, Herausgeber des Daily Mirror, und der News Group Newspapers, Herausgeber der Sun und der ehemaligen News of the World, vorwirft, mehr als 20 Jahre lang eine riesige Verschleierung aufgezogen zu haben.

Die Klage des Herzogs kommt kurz nachdem seine Frau Meghan eine Klage gegen die Mail on Sunday eingereicht hatte, in der sie der Zeitung vorwirft, ihre Privatsphäre und ihr Copyright verletzt zu haben, indem sie einen persönlichen Brief an ihren Vater abgedruckt hatte.

Zusammen stellen diese Klagen die schwerste Attacke gegen die britische Presse dar, die je von Mitgliedern der königlichen Familie gestartet worden ist.

Es handele sich um einen bahnbrechenden Rechtsbehelf, so Jane Martinson im Guardian, weil er eine klare Linie ziehe zwischen der modernen Monarchie und den Medien.

„Es wird wohl gemein, brutal und, da der Abhörskandal-Fall frühestens in einem Jahr gehört werden wird, nicht ausgesprochen kurz werden. Und Gewinner wird es wohl auch keine geben, egal auf wessen Seite man steht.“

Ist dies ein Schritt zu weit?

Ritter ohne Furcht und Tadel

Eine Sichtweise ist, dass Harry Recht hat und er die Öffentlichkeit auf seiner Seite haben werde. Er sei glaubwürdig, nicht von Geld motiviert und suche Gerechtigkeit für das, was er als lebenslange Provokation, Schikane und Eingriff in sein Privatleben ansieht. Er kämpfe für seine Mutter, die starb, bevor sie selbst dagegen kämpfen konnte. Und die Boulevardpresse werde zwar gelesen, aber auch gehasst.

Die meisten Kommentatoren aber sehen das ganz anders. Der Abhörskandal sei lange vorbei, und die moderne Boulevardpresse gebe den Windsors einen Freifahrtschein mit jeder Menge hübscher Fotos und kriecherischer Berichterstattung. Nur so könne die königliche Familie ihre große Beliebtheit erhalten. Nähme man das weg, würde sie bald irrelevant und dann abgeschafft werden.

Du Entscheidest

  1. 1. Werden die Leute in einem Jahr immer noch zu Harry stehen?

Aktivitäten

  1. Write out a list of all the royal titles (such as, prince, king, duke) you can think of, and find their German translations or equivalents.

Manche Leute Sagen

„Es ist für einen Prinzen weniger gefährlich, darüber zu richten, was Menschen sich gegenseitig antun, als darüber, was sie ihm antun.“

Lord Halifax (1881-1959), ehemaliger britischer Außenminister

Was meinst Du?

F & R

Was wissen wir?
Prinz Harrys gesetzlicher Vortrag vom Wochenende fasst auf fünf Seiten Anschuldigungen in Bezug auf Hacking und „Blagging“ - dem illegalen Erlangen persönlicher Informationen - und Anschuldigungen bezüglich dem Verstecken und der Zerstörung von Beweismaterial auf ca. 20 Seiten zusammen. Die Klage bezieht sich auf die Jahre 1994 bis 2011. Es kann bis zu ein Jahr dauern, bis es zur Verhandlung kommt.
Was wissen wir nicht?
Bei Spekulationen geht es hauptsächlich um diese Themen: Stimmt die Queen ihm zu, oder geht er die Sache alleine? Wie können Harry und Meghan für die enormen Kosten eines vertrakten Gerichtsverfahren aufkommen, ohne auf öffentliche Gelder zurückzugreifen? Und wird sich die Sympathie der Öffentlichkeit für den Prinzen in Luft auflösen, wenn die Boulevardblätter alle Berichterstattung über sein jedes Tun und Machen einstellen?

Wichtige Begriffe

Mitkläger in einer Gruppenklage
Joined a group claim.
Redakteuren
Editors.
Führungskräften
Executives.
Herausgeber
Publisher.
Ehemaligen
Former.
Verschleierung
Cover-up.
Vorwirft
Accuses.
Privatsphäre
Privacy.
Bahnbrechenden Rechtsbehelf
Landmark legal challenge.
Gemein
Nasty.
Abhörskandal
Phone-hacking scandal.
Gehört
Come to trial.
Ausgesprochen
Particularly.
Glaubwürdig
Authentic.
Gerechtigkeit
Justice.
Schikane
Harrassment.
Eingriff in sein Privatleben
Intrusion.
Boulevardpresse
Tabloids.
Kriecherischer Berichterstattung
Sycophantic coverage.
Beliebtheit
Popularity.