Facebook geht gegen Verschwörungstheorien an

Unsinn: Vier weitverbreitete Meinungen, die völlig falsch sind

Sollte man Verschwörungstheorien verbieten? Facebook hat ein Verbot der QAnon-Verschwörungstheorien angekündigt. Manche fürchten aber, dass dies ein erster Schritt zu einem Denkverbot sei.

Eine geheime Verbindung von Prominenten und Politikern, die unsagbare Taten begehen. Ein Heiland, der für die Erlösung der Welt von dem Bösen kämpft. Und ein Whistleblower, der die Wahrheit häppchenweise an die wenigen Tapferen füttert, die sie hören wollen.

Das mag wie der Stoff einer Sci-Fi-Serie klingen, aber QAnon, der oder die Verbreiter der Verschwörungstheorie, dass Donald Trump dafür bestimmt sei, ein Netzwerk von Satanisten zu sprengen, hat tausende von Anhängern.

Nun hat Facebook angekündigt, alle Gruppen, Seiten und Instagram-Konten zu löschen, die QAnon vertreten.

Höchste Zeit, denken viele angesichts dieser Sperre. Manchen meinen sogar, Verschwörungstheorien sollten verboten werden. Immerhin gibt es in vielen Ländern Gesetze gegen Beleidigung. Die Verbreitung von gefährlicher Fehlinformation sollte ähnliche Sanktionen mit sich bringen.

Historiker weisen darauf hin, dass Verschwörungstheorien Vorurteile schüren und Diskriminierung fördern. In den 1950ern führte die Rote Angst zum McCarthyismus. Nach versuchten Anschlägen, und einer Morddrohung an Joe Biden, hat das FBI QAnon zu einer Inlandsterror-Gefahr erklärt.

Andere aber mahnen, dass man nicht gegen Verschwörungstheorien angehen solle. QAnon sei vielleicht völlig unplausibel, aber andere abwegige Stories wie z. B. das MKULTRA-Programm der CIA, bei dem es um Bewusstseinskontrolle ging, hätten sich als wahr herausgestellt.

Sollten Verschwörungstheorien verboten werden?

Verschwörte Wahrheit?

Es reicht, meinen die einen. Verschwörungstheorien würden das Leben der Menschen schwer beeinträchtigen. Gruppen wie QAnon verdrehten ihren Anhängern die Sichtweise der Welt, ließen tiefliegende Vorurteile aufleben und animierten zu Gewalt.

„Niemals!“, kontern andere. Wenn man einmal damit anfinge, Theorien zu verbieten, dann könne man gleich das Denken verbieten. Auch wenn man persönlich nicht an eine Verschwörungstheorie glaube, sollte man das Recht anderer respektieren, dies zu tun.

Du Entscheidest

  1. Was macht Verschwörungstheorien so attraktiv?

Aktivitäten

  1. In a few sentences, describe the conspiracy theories depicted in the images above, in German.

Manche Leute Sagen

„Die Menschen finden Trost in Verschwörungstheorien nicht weil sie beängstigender sind als die Realität, sondern weil sie weniger beängstigend sind als die Realität.“

William Gibson, US-amerikanisch-kanadischer Autor und Essayist

Was meinst Du?

F & R

Was wissen wir?
Obwohl es Verschwörungstheorien bereits in der Antike gab, gilt es doch als allgemein anerkannt, dass sie vor allem seit Ende des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung gewinnen. Duch Massenmedien und das Internet haben sich die Theorien schneller und weiter verbreiten können, als es je für möglich gehalten wurde. Im Westen ist das Interesse an Verschwörungstheorien auch zurückführbar auf einen Anstieg an regierungsfeindlichen Ideologien über das gesamte politische Spektrum hinweg, aber besonders aus der rechtsextremen Ecke.
Was wissen wir nicht?
Ein Teil der Debatte kreist um die Frage, wie erfolgreich Verschwörungstheorien dabei sind, Änderungen hervorzubringen, selbst wenn ihr Dogma weitverbreitet ist. Nach dem Zweiten Weltkrieg stellte der Philosoph Karl Popper die Behauptung auf, dass totalitäre Regime auf rassistische und chauvinistische Verschwörungstheorien angewiesen seien, um ihr Ziel zu erreichen, stellte aber fest, dass nur wenige am Ende erfolgreich seien. In jüngerer Zeit hat der Historiker Bruce Cumings gesagt, dass Verschwörungstheorien selten einen dauernden Einfluss auf die Geschichte genommen hätten.

Wichtige Begriffe

Geheime Verbindung
secrect group, cabal
Unsagbare Taten begehen
commit unspeakable acts
Heiland
saviour
Erlösung
Deliverance
Häppchenweise
bit by bit
Tapferen
the brave
Stoff
plot
Verschwörungstheorie
conspiracy theory
Sprengen
break up
Anhängern
followers
Löschen
delete
Sperre
ban
Beleidigung
defamation, insult
Vorurteile schüren
fuel prejudice
Anschlägen
attacks
Morddrohung
threat to assassinate
Inlandsterror-Gefahr
domestic terror threat
Abwegige
far-fetched
Bewusstseinskontrolle
mind control
Beeinträchtigen
damage