Enthüllt! Der große Plastikrecycling-Skandal

Augen verschließen : Einem Selbstporträt aus 7.000 Verschlüssen von Plastikflaschen. © Mary Ellen Croteau

Sollte der Export von Plastikmüll verboten werden? Plastikmüll aus Großbritannien, der zum Recycling in die Türkei geschickt wird, wird häufig verbrannt, vergraben oder in die Natur geworfen.

Stell dir meterhohe Plastikmassen vor. Dann stell dir das Ganze in Flammen vor. Schwarzer, giftiger Rauch steigt in den Himmel.

Stell dir vor, Müllsäcke reißen auf, Plastikverpackungen verteilen sich auf einer Wiese, der Wind bläst einige davon in einen Fluss.

In der Türkei ist dies Realität. Ein Großteil des Kunststoffs stammt aus Großbritannien.

Gestern hat Greenpeace das umweltfreundliche Image des Recyclings zerstört. Die Umweltgruppe untersuchte 10 Standorte in der Südtürkei, an denen Kunststoffmüll einfach in die Natur geworfen worden war. Sie fanden überall Verpackungen aus britischen Supermärkten.

Im vergangenen Jahr wurden 210.000 Tonnen britischen Kunststoffs in die Türkei verschifft. Das ist ungefähr so viel wie 21 Eifeltürme.

Die Regierung ermutigt uns zum Recycling. Die meisten von uns trennen ihren Müll zu Hause ordnungsgemäß.

Aber es gibt einfach zu viel Plastikmüll, als dass Großbritannien ihn im eigenen Land verarbeiten könnte. Jeden Tag schickt das Land eine Menge von dreieinhalb olympischen Schwimmbädern deshalb ins Ausland. Großbritannien wirft mehr Plastik weg als fast jede andere Nation und steht nach den USA weltweit an zweiter Stelle. Dank Greenpeace wissen wir, wo viel davon landet.

Die Türkei ist nicht das einzige Land, das seine Türen für den Kunststoffmüll der Welt öffnet. Als China 2018 sein nationales Plastikverbot einführte, wurde stattdessen Malaysia für viele Länder zur Müllhalde.

Sollte der Export von Plastikmüll verboten werden?

Plastik unvermeidlich

Ja. Wenn reichere Länder ihn in ärmere Länder exportieren, behandeln sie die Entwicklungsländer wie ihre Müllkippe. Indem Exporte illegal gemacht werden, werden die Nationen gezwungen, die Verantwortung für ihre Abfälle selbst zu übernehmen.

Nein. Ein Verbot hört sich gut an, aber wenn wir einfach weiter Plastik herstellen wie zuvor, bleibt der Umweltschaden bestehen. Im Jahr 2018 hat Großbritannien schätzungsweise 5,2 Millionen Tonnen Plastikmüll erzeugt - genug, um das Wembley-Stadion sechsmal zu füllen. Einige argumentieren, dass es nicht darum geht, den Export dieser Abfälle zu verbieten, sondern die Produktion zu verringern.

Du Entscheidest

  1. Was kannst du als Einzelperson tun, um der Umwelt zu helfen?

Aktivitäten

  1. Erstellt als Klasse eine Liste aller Plastikobjekte, die ihr an einem einzigen Tag verwenden. Wie viele Alternativen findet ihr dafür?

Manche Leute Sagen

„Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir leihen sie nur von unseren Kindern.“

Sprichwort der amerikanischen Ureinwohner

Was meinst Du?

F & R

Was wir wissen
Supermärkte tun nicht genug, um den Einwegkunststoff zu reduzieren. 85 Prozent der Menschen in Großbritannien möchten, dass die Regierung die Supermärkte dazu zwingt, weniger Plastik zu verwenden. In einem Greenpeace-Bericht wurde jedoch festgestellt, dass sich seit 2017 die Menge an Plastik in den Supermärkten vergrößert hat, wobei Tesco die größte Menge an Verpackungen verwendet.
Was wir nicht wissen
Unklar ist, ob ein vollständiges Exportverbot überhaupt möglich ist. Die weltweite Abfallwirtschaft hat einen Wert von 250 Mrd. GBP pro Jahr. Viele Unternehmen verdienen viel Geld damit, dass Müll in die ganze Welt transportiert wird. Sie werden sich wahrscheinlich einem generellen Verbot widersetzen. Die Europäische Union hat Anfang dieses Jahres ein Teilverbot eingeführt, aber ein globales Abkommen würde viel Zeit und Mühe kosten.

Wichtige Begriffe

Plastikmassen
piles of plastic
Müllsäcke
bin bags
Plastikverpackungen
plastic packaging
Kunststoffs
synonym for plastic
Umweltfreundliche
environmentally friendly
Umweltgruppe
environmental activists
Standorte
sites
Eifeltürme
eiffel tower
Ermutigt
encourage
Trennen
separate waste
Ordnungsgemäß
according to regulations
Verarbeiten
process
Kunststoffmüll
plastic waste
Plastikverbot
plastic ban
Müllhalde
tip
Entwicklungsländer
developing countries
Müllkippe
tip
Abfälle
waste
Herstellen
produce
Umweltschaden
environmental damages
Schätzungsweise
approximately
Verringern
reduce