Anne Frank: Porträt einer Ikone als junge Frau

Zeitlos: Hätte sie den Holocaust überlebt, wäre sie am 13. Juni 90 Jahre alt geworden.

Sollten wir alle Tagebuch führen? Ein wichtiger Teil von Annes Aufzeichnungen ist, wie sie das Leben als Teenager erfasst. Auf geheimen Seiten sinnierte sie über Pubertät und Prostituierte.

Das Tagebuch der Anne Frank ist eines der beliebtesten Bücher der Welt. Die Beschreibung der 25 Monate, die die Familie im Versteck vor den Nazis verbringt, ist eine allgemein gültige Geschichte der Hoffnung.

Doch das Tagebuch verbarg lange ein faszinierendes Geheimnis.

Mithilfe von Kameras haben Forscher Seiten entdeckt, die die 13-Jährige sorgfältig verklebt hatte.

Der versteckte Eintrag beginnt am 28. September 1942: „Diese verhunzten Seiten werde ich nutzen, um schmutzige Witze aufzuschreiben.“

Einer handelt von einem Ehemann, der einen nackten Mann im Kleiderschrank entdeckt, und der Mann sagt: „Ob Sie’s glauben oder nicht, ich warte auf die Straßenbahn.“Die Passage enthält außerdem Annes Gedanken zu Aufklärung, Prostitution und Perioden.

„Die ,schmutzigen Witze‘ sind Klassiker unter heranwachsenden Kindern“, sagt Historiker Frank van Vree. Also war Anne „auch einfach nur ein ganz normales Mädchen“.

Und wie sie schreiben auch heute viele ganz normale junge Mädchen Tagebuch. Laut einer Umfrage führen 83 % aller Mädchen zwischen 16 und 19 Tagebuch. Die Zahl sinkt mit steigendem Alter, und nur sehr wenige Männer führen Tagebuch.

Dabei ist Tagebuchschreiben gut für uns. Die Forschung zeigt, dass es gegen Angst und Depressionen hilft, das Gedächtnis schärft und sogar das Immunsystem stärken kann.

Sollte wir also alle Tagebuch führen?

Liebes Tagebuch…

Anne Frank kann uns alle inspirieren, sagen manche. Über die Welt zu schreiben, hilft uns, mehr wahrzunehmen, was den Alltag reicher macht. Außerdem ist es im Zeitalter von sozialen Medien gut, auch mal etwas im Privaten aufzuschreiben.

Tagebücher sind da nicht der einzige Weg, kontern andere. Vlogging ist wie Tagebuchschreiben mit Bildern. Aber wir sollten den Nutzen von solchen Aufzeichnungen generell infrage stellen. Vielleicht ist das Vergessen und Loslassen von Vergangenem ebenso gesund.

Du Entscheidest

  1. 1. Führst Du Tagebuch? Warum? Oder warum nicht?

Aktivitäten

  1. In German, write a diary entry about what you did last weekend.

Manche Leute Sagen

„Wir leben alle mit dem Ziel, glücklich zu werden; wir leben alle verschieden und doch gleich.“

Anne Frank

What do you think?

F & R

Was wissen wir?
Die Witze sind nicht die einzigen Stellen, an denen Anne sexuelle Themen aufgreift. So schreibt sie über Menstruation und über Gespräche mit anderen über Sex und Sexualität. Der erste Herausgeber des Buches riet Annes Vater, Otto Frank, viele dieser Stellen zu streichen. Die Stellen wurden in späteren Ausgaben wieder eingesetzt.
Was wissen wir nicht?
Ob es richtig war, den Inhalt dieser Seiten zu veröffentlichen, angesichts der Tatsache, dass die junge Autorin sie extra zugeklebt hatte. Das Anne Frank Museum meint, dass die Seiten „uns dem Mädchen und der Autorin Anne Frank noch näher bringen“.

Wichtige Begriffe

Im Versteck
In hiding.
Allgemein gültige
Universal.
Verbarg
Hid.
Mithilfe von
Utilising.
Schmutzige Witze
Dirty jokes.
Aufklärung
Sexual education.
Ganz normales Mädchen
Ordinary girl.
Führen Tagebuch
To keep a diary.
Angst
Anxiety.
Gedächtnis schärft
Sharpens memory.
Im Zeitalter von
In the age of.
Nutzen
Benefit.
Aufzeichnungen
Recordings.
Infrage stellen
To question.
Loslassen
Letting go.